das Haus  |   Ausstattung  |   Ernährung
Home/Aktuell
Kurinformationen
Zielgruppe/
Indikation
Medizinisches und
pädagogisches
Angebot
Umgebung und
Freizeit
Kontakt
Termine
  Attestvordruck (PDF)

Impressum

links
  






Ganz Mutter, ganz Frau, ganz gesund !

So wäre es schön ! Denn Mütter brauchen Kraft für den Alltag, brauchen positive Energie, um Kindern ein Zuhause, Halt und Geborgenheit geben zu können, ohne sich dabei selbst zu verausgaben.
Doch wie sieht die Wirklichkeit aus ? Mütter und Väter tragen die Hauptlast in unserer Gesellschaft:
Sie versorgen die Kinder, organisieren einen Haushalt mit mehreren Personen, pflegen soziale Kontakte, erwirtschaften ein Familieneinkommen unter zunehmend schwieriger werdenden Bedingungen. Die Familien leiden unter dem wachsenden Druck. Viele Mütter (und zunehmend auch alleinerziehende Väter) sind irgendwann von dieser Situation überlastet und erschöpft und werden infolgedessen seelisch und körperlich krank.

Mit der Mutter/Vater-Kind-Vorsorge hat der Gesetzgeber in Anerkennung der Leistung (und Belastung) der Familien einen Weg aus dem Teufelskreis von Überlastung, Erschöpfung, angespannter Mutter/Vater-Kind-Beziehung, Partnerschaftskonflikten und Krankheit geschaffen.

Ihr gesetzlicher Anspruch auf eine Mutter/Vater-Kind-Maßnahme wurde mit der Gesundheitsreform 2007 gestärkt: Mutter/Vater-Kind-"Kuren" heißen jetzt "Maßnahmen" und sind PFLICHTLEISTUNGEN aller Krankenkassen geworden.
Wenn eine Mutter/ein Vater in Erziehungsverantwortung erschöpft oder krank geworden ist, ist eine Maßnahme grundsätzlich indiziert und sollte nicht abgelehnt werden. Die Ablehnungsbegründung "nicht ausgeschöpfte Maßnahmen am Wohnort" ist gesetzlich unzulässig ! In der Vergangenheit wurden viele Anträge abgelehnt und davon 60% erst im Widerspruch genehmigt !
6.2.12: Aktuell: Neue Begutachtungsrichtlinien sollen für mehr Transparenz und Gerechtigkeit bei den Genehmigungen sorgen !
Lassen Sie sich also nicht entmutigen ! Seit 2010 können Geringverdienende ihren gesetzlichen Eigenkostenanteil reduzieren ! Bitte nachfragen !
Im August 2009 wurde das Haus Kühberg zum 4. Mal in Folge für die hohe Versorgungsqualität von der AOK Bayern mit dem Qualitätszeichen ausgezeichnet !

Haus Kühberg erwartet Sie mit vielseitigen, ganz auf die Bedürfnisse von Müttern und Vätern zugeschnittenen Angeboten !
20 Mütter/Väter mit bis zu 37 Kindern (0-12 Jahre) können bei uns eine Auszeit nehmen.
Mütter mit mehreren Kindern bewohnen zwei Zimmer mit Flur und Bad.

Ihre Kinder werden im Kinderhaus von unseren ErzieherInnen vor- und nachmittags liebevoll betreut.
Kinder ohne Kindergartenreife und -erfahrung solange, wie sie die Trennung von der Mutter tolerieren. Das sind bei unter 4-Jährigen -zumindest anfangs- einzelne Stunden am Vormittag, später ein ganzer Vormittag !
Kinder, die bisher noch nicht bei fremden Betreuungspersonen bleiben, werden zumindest anfangs die meiste Zeit bei der Mutter verbringen !
SCHULE: Schulkinder haben Kleingruppenunterricht im Haus.

Zeit, zu sich zu kommen, Abstand von zuhause zu gewinnen, den Akku aufzuladen, zu erkennen, wo Sie stehen, was Sie vom Leben erwarten, Bilanz zu ziehen, Kraft zu tanken, neue Perspektiven zu finden, sich praktische Lösungsschritte zu erarbeiten um mit neuem Mut und Zuversicht, verändert, mit neuem Selbstbewußtsein, wieder in den Alltag zu starten.
Streßabbau mit Bewegungstherapie, kreativem Gestalten und Entspannung

Drei Wochen Auszeit braucht es schon, um den eigenen Standort wiederzufinden.
Unterstützung erfahren Sie durch Fachkräfte aus dem medizinischen, psychologischen, pädagogischen und physiotherapeutischen Bereich.
Ob bei Erziehungsschwierigkeiten oder Partnerschaftskonflikten, Trauer über den Verlust nahestehender Menschen, Übergewicht oder bei psychosomatischen Krankheiten – hier gibt es professionelle Hilfe, während die Kinder betreut oder ebenfalls behandelt werden.
Z.Bsp.: Gesprächskreise, Work-Shops, Einzelgespräche, Training sozialer und emotionaler Kompetenz, Angebote zur Verbesserung der Mutter-Kind-Beziehung, individuelle Ernährungsberatung, Vorträge, Entspannung, Wandern, Nordic Walking, Rücken- und Fitnessgymnastik, Massage, Sauna, kreatives Gestalten......

Konkrete Hilfe für Familien mit Trennungsproblematik. Das heißt psychologische Beratung und emotionale Stärkung für die/den Alleinerziehende(n), und altersbezogene pädagogische Begleitung und emotionale Stärkung des Kindes/ der Kinder.

Haus Kühberg liegt 850 m hoch an einem Sonnenhang oberhalb der Stadt Sonthofen im Oberallgäu mit weitem Blick ins Illertal und auf die Allgäuer Alpen mit dem Nebelhorn.
Im Garten, auf der Wiesen, im Wald können die Kinder nach Herzenslust Toben und Spielen.

Und das schreiben "unsere" Mütter nach der Kur:

Rückblickend kann ich sagen, dass ich seit meiner Rückkehr eine tiefe innere Gelassenheit und Ruhe verzeichnen kann, die ich vor Antritt der Kur nicht hatte. Es tut sehr gut und macht stark, zu erkennen dass eine Veränderung in einem stattgefunden hat... dass ich nicht mehr innerlich "unter Strom stehe" und mich auch selbst nicht mehr unter Druck setze." 10.09

"So ein schönes Haus, da haben wir echt Glück gehabt"

"Meine Erwartungen sind haushoch übertroffen worden !"

"Die von der AOK haben gesagt, sie haben das beste Haus für mich ausgesucht, das Haus Kühberg, und es stimmt, alle sind so freundlich, die Anwendungen sind gut, hier kann man sich nur erholen !" Fr. W.-M. aus T.

"Wir möchten uns nochmal für den tollen Kuraufenthalt recht herzlich bedanken. Von dem früherem Streß, Ärger, Tränen und schlaflosen Nächten ist nix mehr vorhanden"

"Es ist das passiert was mein Verwandten und Bekanntenkreis niemals erhofft hätte, mich und meinen Sohn in Eintracht und zufriedenheit zu sehen!"

"Sie dürfen uns gratulieren wir habens geschafft; Fam. *** hat insgesamt 15kg abgenommen, Tendenz wöchentlich sinkend !"

"Mir ist richtig aufgefallen, wie entspannt und zufrieden die Kinder noch immer sind nach der Zauberkur."

"Ich habe hier viel mehr bekommen, als ich je erwartet habe"

"Ich danke Euch allen nochmals für die wunderbare Zeit auf dem Kühberg".

"Seit der Kur habe ich einige schöne Veränderungen gemacht. Und vor allem freue ich mich, daß ich wieder mehr Appetit habe. Seit der Kur male ich zu Hause sehr viel (so wie es möglich ist). Es macht mir viel Freude, ich kann sogar alles stehen lassen und mich um meine Hobbys kümmern."

"Mein Sohn ist seit der Kur auch sehr süß. So viele Probleme wie vorher gibt es nicht mehr. Er macht was man ihm sagt, ohne es in Frage zu stellen. Auch im Kindergarten haben sie seine Veränderung gut erkannt und sich gefreut. In der Kur hat er mir seit langem mal gesagt: "Du bist die beste Mama der Welt." Das tat so gut, da wußte ich es ist richtig, am Kühberg zu sein."

"Ich denke viel an die tolle Aussicht, habe eine Postkarte in der Küche und erinnere mich gerne."





Kurtermine
Im Bereich
Termine sehen Sie auf
einen Blick, ob Ihr Wunsch-
termin noch frei ist.


Rufen Sie uns an!


Fotogalerie
Hier sehen Sie Bilder vom
Haus, der Umgebung und
den vielfältigen Aktivitäten
in der Kur...

Hier klicken


Allgäuwetter

    Haus Kühberg - 87544 Blaichach/Oberallgäu - Tel. 08321/ 67230-0 - E-Mail:office@mutterkindkur.de